Frauenpower bei „Pension Schöller reloaded“ am Filmhof Asparn

Frauenpower bei "Pension Schöller reloaded" - ab 23. Juni im Filmhof Weinviertel

Mit Nina Hartmann, Adriana Zartl, Isabel Meili, Sonja Romei und Kenia Bernal
 
Powerfrauen sorgen am Filmhof Asparn für Frauenpower: Gleich sechs Frauen stehen ab Juni mit einer von Intendant Michael Rosenberg adaptierten Fassung von "Pension Schöller“ auf der Bühne. Rosenberg zeigt sich sichtlich zufrieden mit der Besetzung seines Theaterstücks: „Ich bin wirklich sehr stolz auf den super Cast! Wir haben die perfekte Besetzung für das Theaterstück gefunden."
 
Nina Hartmann ist Schauspielerin, Kabarettistin und ehemaliges Model und spielt Julia Krüger, eine Schriftstellerin und politische Aktivistin. Die 1,83 m große Tirolerin war bereits in mehreren Fernsehreihen, wie z.B. Tatort, SOKO Kitzbühel und Kupetzky zu sehen. Sie stand bereits letzten Sommer im Theaterstück „Sex in the Country“ in Asparn auf der Bühne. Wenn sie gerade nicht Theater spielt, ist sie mit ihrem vierten Soloprogramm „LAUT“ in Österreich unterwegs.
 
Die gebürtige Schweizerin Adriana Zartl ist Fernsehmoderatorin, Schauspielerin und Tänzerin und spielt Leonie Langthaler, eine angehende Schauspielerin. Seit ihrem achten Lebensjahr lebt die begeisterte Balletttänzerin in Wien und war Teil verschiedenster Fernsehproduktionen.
 
Sympathischer Schweizer Charme trifft auf Wiener Schmäh: Die ebenfalls in der Schweiz geborene Isabel Meili lebt, wie Kollegin Zartl, in Wien. Sie erreichte den ersten Platz bei der Kabarett Talente Show des Wiener Kabarettfestivals 2018 und feiert am 9. März in Wien die Premiere ihres zweiten Kabarettprogramms „GENUG“. In "Pension Schöller reloaded" spielt sie die Tochter Ida Klapproth.
 
Die Schauspielerin und Sängerin Sonja Romei ist ab 17. April im Kinofilm „Ein bisschen bleiben wir noch“ zu sehen. Sie spielt Josi, die Köchin, Concierge, Page und Kellnerin in Einem.
 
Die Kubanerin Kenia Bernal Gonzalez, die seit 2005 in verschiedenen Musicals und Theaterproduktion in Österreich und Deutschland zu erleben ist, spielt die Sängerin Frederike. Sie wirkte im Film „Musik in der Luft“ im Rahmen des Wiener Neujahrskonzert 2012 als Schauspielerin mit und kreierte die Choreographie des Tanztheaters „Chica Dance“ im Wiener Theater Akzent.
 
Das Ensemble wird von Michael Rosenberg alias Philipp Klapproth, Stefan Altenhofer als Neffen und Musikproduzent Alfred Klapproth, Martin Bermoser als Besitzer der Pension, Frizz Fischer als Ernst Kissling und Tierparkbesitzer Fritz Bernhardy (gespielt von Thomas Augustin Frank) vervollständigt.
 
 
++++++++++++
 
Pressetext „Pension Schöller reloaded“:
 

Alfred hat sich als Musikproduzent komplett verschuldet. Die einzige Rettung aus dem Dilemma ist sein reicher Onkel aus Amerika. Er hat ihm ein vermeintliches Medizinstudium finanziert und ist daran interessiert ein neues Projekt von Alfred finanziell zu unterstützen. Alles wird gut.

Doch Klaproth besteigt mit seiner Tochter den Flieger und will das Geld als große Überraschung persönlich vorbeibringen.

Im Saal der Pension Schöller ist am Abend ein Konzert der Band Kissling angesagt. Alfred verwandelt die Pension in ein „modernes Zentrum für psychisch Kranke“ von reichen Zeitgenossinnen.

Der Plan scheint perfekt, doch willst du Gott zum lachen bringen, erzähle ihm, deine Pläne.

 

Buch: Michael Rosenberg & Hans Peter Horner

Regie: Hans Peter Horner

musikal. Leitung: Fritz Rainer

Das detaillierte Programm finden Sie auf der Website www.filmhof.at.
 
++++++++++++
 
Theaterstück „Pension Schöller reloaded“
mit Michael Rosenberg, Nina Hartmann, Martin Bermoser, Adriana Zartl, Julia Gschnitzer uvm.
Premiere 23. Juni 2020
Weitere Vorstellungen:
JUNI: 26./27./28. Juni
JULI: 03./ 04./05./09./11./16./17./18./19./24./25.

Pressefoto zum Download

Um einzelne Bilder downzuloaden, klicken Sie auf das jeweilige Bild.

Rückfragehinweis


Eva Grassmugg
Tel: +43 - 664 - 3863901
E-Mail: e.grassmugg@grassmugg.ag

Kunde: Filmhof Wein4tel

Zurück

Copyright 2020 | GRASSMUGG AG
Diese Website verwendet anonymisierte Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie auf unserer Datenschutzseite.
Verstanden