Warum habe ich alles und nicht mehr?

Jürgen Vogl
Warum habe ich alles und nicht mehr?

Inhalt

Ein Stück über das Überleben im Zeitalter des modernen Büro-Höhlenmenschen. Eine Zeit, in welcher der Markt unseren Wert bestimmt. Aber ist nicht jeder mehr wert als sein Marktwert?

Unser steter Wegbegleiter ist das komische Gefühl alles zu haben, gleichzeitig aber so viel zu vermissen. Wie geht man um mit der Leere nach einer Shopping-Tour?

Auf die permanente Konfrontation mit der Schönheit der anderen könnten wir gut verzichten, geht aber nicht, sind wir doch alle Gejagte der Werbung. Früher wurden wir von Säbelzahntigern umzingelt, heute von Werbebotschaften.

Verdammt, wer hat schon wieder mein Licht in den Schatten gestellt? Allmorgendlich erwache ich neben einer sehr intelligenten Frau. Doch die wahre Weisheit, so sagt man, liegt nicht neben mir, sondern in mir.

Wo jedoch hält sich diese Weisheit zur höheren Einsicht und zum wahren Reichtum versteckt? Ich begebe mich auf eine Reise, einer Reise zur Blumenwiese im Kopf.

Downloads

Pressefoto
JPG | 300 dpi | 1,2 MB
© Niko Formanek

Plakat
JPG | 300 dpi | 26 MB

Pressetext
PDF | 0,6 MB

Termine

Copyright 2018 | GRASSMUGG AG
Diese Website verwendet anonymisierte Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie auf unserer Datenschutzseite.
Verstanden